Barrierefreie Tunnelanbindung vom Stadtteil Bahnhofstadt zum Stadtteil Röxe eröffnet

Der langersehnte Tunnel als barrierefreie Anbindung zwischen den Stendaler Stadtteilen Bahnhofstadt und Röxe wurde am 29.01.2015 um 10.00 Uhr eröffnet. Zur Eröffnung anwesend waren der Oberbürgermeister von Stendal, Klaus Schmotz, sowie die Leiterin DB Bahnhofsmanagement Magdeburg, Karin Meyer.

Die Kosten für die Stadt Stendal liegen bei 1,865 Millionen Euro, das Bauwerk wird im Rahmen des Schnittstellenprogramms vom Land Sachsen-Anhalt mit finanziert. Baubeginn für den Tunnel war im April 2013, der Neubau war notwendig geworden, weil der alte Tunnel moderig, nass, und dreckig war und auf viele Bürger beängstigend wirkte. Der alte Tunnel soll jetzt verfüllt werden, die Ausgangsgebäude bleiben jedoch bestehen, sie stehen unter Denkmalschutz.